MEINE VITA

Josef Hovenjürgen MdL Meine persönlichen Daten
Die wichtigsten Infos zu meiner Person auf einen Blick.
  • Name: Josef Hovenjürgen
  • Geboren: 1963 in Haltern am See
  • Familienstand: verheiratet, vier Kinder
  • Wohnort: Haltern am See
  • Gelernter Beruf: Landwirt und Gesundheitsaufseher

Mein politischer Werdegang
Politik aktiv mitzugestalten, war immer eines meiner Ziele.

  • 1983 Beitritt in die Junge Union
  • 1983 Beitritt im Ortsverband Lavesum im Stadtverband Haltern am See
  • 1999 Wahl in den Rat der Stadt -  Fraktionsvorsitzender bis 2005
  • 1999 bis 2000 und von  November 2002 -2005 Mitglied im Landtag Nordrhein-Westfalen
  • in 2005 und 2010 direkter Einzug in den Landtag Nordrhein-Westfalen
  • im Mai 2012 Einzug über die Landesliste in den Landtag Nordrhein-Westfalen


Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis, der Landtagswahlkreis 72, ist der räumlich größte im Kreis Recklinghausen:

  • Haltern am See
  • Dorsten (nördlicher Teil)
  • Marl (östlicher Teil)
  • Datteln (nördlicher Teil)
  • Oer-Erkenschwick


Meine politischen Ämter

Nach der Landtagswahl im Mai 2012 bin ich über die Landesliste in den Landtag Nordrhein-Westfalen eingezogen. Für die bevorstehende Legislaturperiode wurde ich erneut zum stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden und in den Ältestenrat sowie in den Ausschuss KUNLV des Landtags NRW gewählt.

Aktuell bekleide ich folgende politischen Ämter:

  • Mitglied im Landtag Nordrhein-Westfalen
  • Mitglied im Landesvorstand der CDU-Nordrhein-Westfalen
  • Mitglied des Bezirksvorstandes der CDU-Ruhr
  • Mitglied im CDU-Fraktionsvorstand des Kreistages Recklinghausen
  • Stellv. Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion
  • Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Recklinghausen seit 2005
  • seit September 2014 Vorsitzender der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR)
  • seit Ende Juni 2015 Stellv. Mitglied der Enquete-Kommission Handwerk (EK VI)
  • seit Ende Juni 2015 Mitglied des Vereins Westfalen-Initiative e.V.
  • seit Ende Oktober 2015 im Beirat bei der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW
  • seit Ende Oktober Energiepolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion NRW


Meine politische Arbeit in Ausschüssen

Ausschüsse sind für die politische Arbeit im Landtag das A und O, denn dort werden zukünftige Vorhaben diskutiert und ausgeformt. In meinen Anfangsjahren war ich im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit, Soziales und Angelegenheiten der Vertriebenen und Flüchtlingen tätig. In folgenden Ausschüssen bin ich für Sie als CDU-Abgeordneter für den Landtag NRW aktiv:

  • Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales: stellv. Mitglied
  • Ausschuss für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr: ordentl. Mitglied
  • Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz: stellv. Mitglied
  • Unterausschuss Klimaschutzplan des Ausschusses für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft: ordentl. Mitglied
  • Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk: ordentl. Mitglied
  • Unterausschuss Bergbausicherheit des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand: ordentl. Mitglied
  • Enquetekommission - Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten: stellv. Mitglied
  • Ältestenrat des Landtags Nordrhein-Westfalen: ordentl. Mitglied
  • Ständiger Ausschuss gemäß Artikel 40 der Landesverfassung: ordentl. Mitglied
  • Landesbeirat für Immissionsschutz: ordentl. Mitglied


Meine politischen Themenbereiche

Im Landtag habe ich in diesen Bereichen deutliche Akzente gesetzt:

  • Energie
  • Klima
  • Verbraucherschutz
  • Kommunalpolitik und Stadtentwicklung
  • Bergbausicherheit
  • Verkehr


Mein Profil als Abgeordneter beim Landtag NRW.

CDU KREISVERBAND

CDU NRW

Newsletter bestellen

CDU DEUTSCHLAND

THEMEN DER WOCHE

Eine Auswahl der Themen der Kalenderwoche 18/2017

Die Wirtschaftspolitik in Nordrhein-Westfalen braucht dringend ein Update

Weitere Sitzung des PUA Amri: Jetzt kommen die wichtigsten Zeugen

Stahlstandort NRW: Kraft hilft nicht – sie trägt selbst zum Niedergang der Stahlindustrie in NRW bei

Rückführungszahlen in Nordrhein-Westfalen: Miese Bilanz des Innenministers

Die gesamten Themen der aktuellen Woche lesen Sie hier.