Interview in der Halterner Zeitung: "Zukunft meistern mit Gerechtigkeit, Geduld und Kraft":

JH Landtag10.02.2016  "Zukunft meistern mit Gerechtigkeit, Geduld und Kraft": In der heutigen Ausgabe der Halterner Zeitung hat Josef Hovenjürgen MdL in einem Interview zur Asylsituation Stellung genommen. Lesen Sie das komplette Interview hier.

 

Schreiben an die Polizeipräsidentin in Recklinghausen

JH Schreibtisch Landtag26.01.2016  Schreiben an die Recklinghäuser Polizeipräsidentin  Josef Hovenjürgen Mdl hat sich heute in einem Schreiben an die Polizeipräsidentin in Recklinghausen, Friederike Zurhausen, gewandt, und ihr seine Forderung nach einer 24-Stunden-Besetzung der Polizeiwachen in Haltern am See, Herten, Oer-Erkenschwick, Waltrop und Wulfen erläutert. Seinen Brief lesen Sie hier.

Josef Hovenjürgen zur Debatte um den Braunkohleausstieg: Der Streit zwischen SPD und Grünen schadet unserem Land

Josef Hovenjürgen zur Debatte um den Braunkohleausstieg20.01.2016  Josef Hovenjürgen zur Debatte um den Braunkohleausstieg: Der Streit zwischen SPD und Grünen schadet unserem Land   Zur heutigen Debatte im Wirtschaftsausschuss über die Braunkohleausstiegspläne von SPD-Bundesumweltministerin Hendricks erklärt der stellvertretende Vorsitzende und energiepolitische Sprecher der CDU Landtagsfraktion, Josef Hovenjürgen:

Weiterlesen ...

Kleine Anfrage der Abgeordneten Ina Scharrenbach und Josef Hovenjürgen (CDU): Was hat beim Datenabgleich des in Frankreich getöteten und in Recklinghausen gemeldeten Asylsuchenden nicht funktioniert?

Josef Hovenjürgen Kleine Anfrage19.01.2016  Kleine Anfrage 4280 der Abgeordneten Ina Scharrenbach und Josef Hovenjürgen (CDU): Was hat beim Datenabgleich des in Frankreich getöteten und in Recklinghausen gemeldeten Asylsuchenden nicht funktioniert?

Lesen Sie die Kleine Anfrage in vollständiger Länge hier.

Mainzer Erklärung des CDU-Bundesvorstandes vom 9. Januar 2016

Klausurtagung CDU Bundesvorstand Mainzer Erklärung12.01.2016  Mainzer Erklärung des CDU-Bundesvorstandes vom 9. Januar 2016  Das ist unser 10-Punkte-Zukunftsplan für Deutschland:

1. Wir wollen Flüchtlingszahlen reduzieren und die Zuwanderung nach Deutschland ordnen und steuern. Abgelehnte Asylbewerber sollen zügig in ihre Heimat zurückkehren. Wer bleibt, muss die Angebote zur Integration annehmen.

Weiterlesen ...

CDU KREISVERBAND

CDU NRW

Newsletter bestellen

CDU DEUTSCHLAND